thumbnail

Innovationsboutiquen

auch:
%s

Informationen über den Einsatz der Methode

Beschreibung der Methode

Unter Innovationsboutiquen versteht man Unternehmen, die mit einer begrenzten, durchdachten und „spitzen“ Produktportfoliostrategie glänzende Umsätze erzielen und sich gegenüber der Konkurrenz deutlich abheben.

Sie investieren ihre gesamte Innovationskraft in wenige, sehr gründlich ausgewählte Produkte. Diese Vorgehensweise lässt sich auf ein bekanntes Prinzip zurückführen: Je mehr Auswahlmöglichkeiten einem Menschen geboten werden, desto schlechter kann er sich entscheiden und desto unzufriedener ist er letztlich mit seiner Entscheidung.

Innovationsboutiquen sorgen dafür, dass dem Menschen die Qual der Wahl erspart bleibt, da das Angebot bereits vorselektiert und minimal gehalten wird. Dabei unterscheiden sich die Angebote in der Palette nicht grundsätzlich voneinander und treffen wahre Fans immer mitten ins Herz.

Ein wichtiges Prinzip von Innovationsboutiquen ist weiterhin, dass neben der Ausgangsidee die vielen tausend Ideen, die Leidenschaft und Liebe zum Detail, während des Entwicklungsprozesses die größte Rolle spielen. Diesen wird die Zeit eingeräumt, die vielen Prozessen in anderen Unternehmen fehlt, um ein wirklich einzigartiges und qualitativ hochwertiges Ergebnis zu kreieren.

Nicht zuletzt wird diese Passion und Akribie auch auf die begleitenden Maßnahmen wie Verpackung und Vermarktung verwandt, womit unter anderem immer neue Anhänger gewonnen werden. Statt Kunden und Mittel zum Zweck werden Fans und Lebensgefühl geschaffen.

Innovationsboutiquen stellen sich vor der Realisierung einer neuen Idee jedes Mal wieder die Frage: „Unterscheidet sich dieses Produkt von auf dem Markt existierenden und stellt es einen deutlichen Mehrwert für den Nutzer dar?“ Und: „Bleiben wir unserer Produkt-Philosophie treu?“

Registrierte Nutzer finden im nächsten Abschnitt eine detaillierte Beschreibung des Methodeneinsatzes im Meeting oder Workshopkontext. Die Registrierung ist kostenfrei.

Zusätzlich zu dieser Beschreibung findest Du im Innovation Wiki eine komplette Anleitung zum Einsatz der Methode im Teammeeting oder Workshop. Dazu genügt eine kostenfreie Registrierung und Du hast Zugriff auf diese und mehr als 700 weitere Methoden und Tools.     

Du möchtest kostenfreien Zugang zu mehr als 700 Methoden für bessere Workshops, Innovationsprojekte und nachhaltige Meetings - getestet und beschrieben von Innovationsprofis aus der ganzen Welt?

Dann bist Du hier richtig. Registriere Dich einmalig und kostenfrei und los geht’s!