thumbnail

Intrinsische Motivation

auch:
%s
/

Informationen über den Einsatz der Methode

Beschreibung der Methode

Wenn Menschen etwas tun, weil sie begeistert davon sind, es Spaß macht und es sich mit ihren Werten deckt – die Motivation es zu tun also von innen kommt, spricht man von Intrinsischer Motivation. Diese Form der Motivation ist ganz besonders wertvoll beziehungsweise nötig, um große und radikale Innovationen zu treiben.

Die Tätigkeit an sich ist die Motivation. Im Gegensatz zur Extrinsischen Motivation, bei der der Antrieb von außen kommt, beispielsweise durch Belohnung, Druck oder Erwartungshaltung von außen.

Man kann Mitarbeiter auf zwei Arten motivieren: ihnen Aufgaben geben, die sie lieben (Intrinsische Motivation) oder Aufgaben, die sie hassen, angereichert mit Anreizen, die sie lieben (Extrinsische Motivation).

Nur die erste der beiden Motivationen ist geeignet, wenn es um kreative Aufgaben geht; denn bei der zweiten wird die Aufgabe ausschließlich mit Fleiß und Disziplin bewältigt; Leidenschaft und Freude – der Quell für kreative Ideen – bleiben auf der Strecke.

Wird in einem Unternehmen ausschließlich mit Extrinsischer Motivation gearbeitet, beispielsweise mit monetärem Anreiz, werden die Mitarbeiter immer nur Dienst nach Vorschrift machen, sie sind irgendwann demotiviert.

Kreative Aufgaben im Arbeitsumfeld sind für viele Menschen attraktiv und erstrebenswert; das passende Arbeitsumfeld verstärkt die dadurch entstehende Motivation. Motiviert man zusätzlich noch durch individuelle und gut durchdachte Anreize, ist die Chance groß, hochmotivierte Mitarbeiter zu haben, die mit Freude das Unternehmen nach vorne bringen.

Registrierte Nutzer finden im nächsten Abschnitt eine detaillierte Beschreibung des Methodeneinsatzes im Meeting oder Workshopkontext. Die Registrierung ist kostenfrei.

Zusätzlich zu dieser Beschreibung findest Du im Innovation Wiki eine komplette Anleitung zum Einsatz der Methode im Teammeeting oder Workshop. Dazu genügt eine kostenfreie Registrierung und Du hast Zugriff auf diese und mehr als 700 weitere Methoden und Tools.     

Du möchtest kostenfreien Zugang zu mehr als 700 Methoden für bessere Workshops, Innovationsprojekte und nachhaltige Meetings - getestet und beschrieben von Innovationsprofis aus der ganzen Welt?

Dann bist Du hier richtig. Registriere Dich einmalig und kostenfrei und los geht’s!