thumbnail

Lautmalerei

Beschreibung der Methode

Die Lautmalerei ist eine Brainfloatingtechnik (nach Harald Braem), die vor allem mit Sprachspiel und Stimmeinsatz arbeitet. Ein Problem wird auf unterschiedlichste Weise ausgesprochen beziehungsweise vorgetragen. Sprachliche und klangliche Veränderungen lösen dabei Ideen und Assoziationen aus, die zu überraschenden Lösungsansätzen führen können.

Du möchtest kostenfreien Zugang zu mehr als 700 Methoden für bessere Workshops, Innovationsprojekte und nachhaltige Meetings - getestet und beschrieben von Innovationsprofis aus der ganzen Welt?

Dann bist Du hier richtig. Registriere Dich einmalig und kostenfrei und los geht’s!